François Fourcade OriginalDie Schlüssel zum emanzipierenden Management

Die Schlüssel zum emanzipierenden Management

  • 45 min

Um emanzipierend zu werden und die Entfaltung im Unternehmen zu fördern, befreit sich das Management von der zwingenden Norm. Neue Technologien, die Riesen der Digitalwelt und Start-ups revolutionieren die Unternehmenspraktiken. Außerdem bieten die Arbeiten von Management-Experten und das chinesische Denken neue Denkanstöße für die Arbeitswelt. Wie kann diese befreiende Haltung angenommen werden? Dieser Lehrgang schlägt ein neu erfundenes, kollaboratives und innovatives Managementmodell vor.

Basic

Sie können:

  • Die Neuerfindung der Arbeitswelt im Informationszeitalter und die Sharing Economy verstehen
  • Umsetzung der „next practices“, die typisch für das sinnstiftende Management sind
  • Mit der Theorie U an der Entfaltung der Mitarbeiter im Unternehmen arbeiten
  • Kapitel:

    • Wandel der Arbeitswelt
    • Das emanzipierende Management
    • Die Prinzipien des sinnstiftenden Managements
    Erweitert

    Sie können:

  • Ein Umfeld schaffen, dass für den Ausbau des organisationalen Lernens geeignet ist
  • Die „Start-up-Geisteshaltung“ und ihren revolutionären Ansatz hinsichtlich der Funktionsweise von Organisationen übernehmen
  • Das „Presencing“-Modell übernehmen: für ein Management, das aufmerksam die Gegenwart beachtet
  • Kapitel:

    • Änderungen mit „Presencing“ begleiten
    • Die Start-up-Geisteshaltung
    • Die Vorzüge von lernenden Organisationen
    Trainer

    Sie können:

  • Die Methoden der GAFAM verinnerlichen, um sich vom klassischen Management zu emanzipieren
  • Die Hauptprinzipien des chinesischen Denkens auf das Management anwenden
  • Die kollektive Intelligenz mittels neuer Technologien mobilisieren
  • Kapitel:

    • Management und neue Technologien
    • Die Lehre der GAFAM
    • Management und chinesisches Denken
    Die Schlüssel zum emanzipierenden Management
    schließen